Selbst gemachte Cracker

Verleihen Sie Ihrem Käse mit köstlichen selbst gemachten Crackern Würze!

Selbst gemachte Cracker

Mit diesem unglaublich einfachen Rezept für Crackerteig können Sie Ihre Gäste mit wunderschönen und knusprigen Crackern und Ihren Lieblingsbelägen beeindrucken – die Cracker können auf verschiedenste Weisen garniert und gewürzt werden!

Entweder geben Sie die Gewürze in den Teig oder Sie bestreuen die Cracker vor dem Backen damit. Dieses Mal habe ich vier Varianten gemacht – Mohn, Meersalz, schwarzer Pfeffer und Paprika. Es gibt unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten und Sie können die Aromen einfach für die Käsesorten auf Ihrer Käseplatte auswählen.

REZEPT  

  • Zutaten 400 g
  • Weizenmehl 200 ml
  • Wasser
  • 1 Prise
  • Salz
  • Öl

Zubereitung 1. Alle Zutaten ordentlich zusammen durchkneten (am besten mit einer Maschine). 2. Teig in eine Schale legen und auf der Arbeitsplatte für 30–60 Minuten gehen lassen. 3. Den Teig dünn ausrollen und einige Cracker ausschneiden (mit einer Ausstechform oder einem Glas). 4. Jeden Cracker mit Öl einpinseln und für 15 Minuten bei ca. 200 °C backen. (Behalten Sie die Cracker im Blick, damit sie nicht zu dunkel werden.)

Der Artikel wurde vom dänischen Food-Blogger Søren Staun von chefsseason.dk verfasst.

Folgen Sie Chef's Season auf chefsseason.dk und auf Instagram @chefsseason.