Tipps für deine Barbecue-Gartenparty

Mit diesen 5 Serviertipps bleibt deine Gartenparty entspannt und locker!

Eine gut geplante Barbecue-Gartenparty kann sowohl stressfrei für dich als Gastgeber als auch ein perfekter Abend mit gutem Essen und netter Unterhaltung für deine Gäste sein.

Natürlich soll die Party so locker und einladend wie möglich sein – am besten gelingt dies mit netten Accessoires und guter Vorbereitung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Do-it-yourself-Burgerbar, an welcher deine Gäste selbst mit neuen und geschmackvollen Zutaten experimentieren können?

Fünf einfache Tipps können dir dabei helfen, deine Gartenparty perfekt zu machen:

 

5 Tipps für deine Barbecue-Gartenparty

1. Cocktail Pitchers

Tische deinen Gästen Krüge mit den besten Cocktails auf – ob es nun selbstgemachter Eistee, eine hervorragende Margarita oder ein „Cranberry & St. Germain“-Cocktail ist, die Getränke werden in den Krügen zu einem Teil der Dekoration.

 

2. Geeiste Früchte

Eiswürfel mit Blaubeeren, Erdbeeren oder Himbeeren und kleine Kugeln aus geeister Melone sind eine extravagante Ergänzung für jede Party! Geeiste Früchte können sehr einfach bereits am Vortag vorbereitet werden.

 

3. Besteck und Serviette in einem

Mach es deinen Gästen am Büffet einfach und wickle das Besteck bereits in die Serviette – und falls du überhaupt nichts abwaschen möchtest, verwende einfach Holz- oder Plastikbesteck.

 

4. Saucen in Gläsern

Mach deine eigenen Burgersaucen und fülle sie in Gläser. Deine Gäste können so einfacher sehen, was sie eigentlich essen. Und ein Büffet ohne Plastikflaschen sieht einfach besser aus.

5. Pommes frites in Papiertüten

Pommes frites sind die perfekte Ergänzung zu deinen selbstgemachten Burgern – bestreue sie mit Salz und frischem Thymian und serviere sie in Spitztüten aus Papier. So sehen sie einfach selbstgemacht aus.

Geniesse deine Barbecue-Party!