Blätterteigtarte mit Castello Creamy White, Spargel und Prosciutto

Zutaten für 5 Portionen
  • 1 Packung Blätterteig (450 g, vorgeschnitten)
  • 1 verrührtes Ei
  • 5 Scheiben Prosciutto (gute Qualität)
  • 200 g grüner Spargel
  • 50 g halbgetrocknete Tomaten, gehackt
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer
  • 250 g Castello Creamy White, in Scheiben geschnitten
  • Beilage: Salat mit frischer Endivie, Radicchio und krausem Eisbergsalat (Frillice)
  • Garnierung: Frisches Basilikum
Blätterteigtarte mit Castello Creamy White, Spargel und Prosciutto

Zubereitung

Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Blätterteig für 20 Minuten auf Backpapier auftauen lassen.

Die Teigstücke mit Ei bestreichen und jeweils mittig mit einer Scheibe Prosciutto belegen.

Für ca. 15 Minuten backen, bis der Blätterteig aufgegangen ist und eine goldbraune Färbung hat. Den Blätterteig aus dem Backofen nehmen und mit einer Gabel in der Mitte anstechen, sodass dort die Luft ausströmt und rundum ein erhobener Rand entsteht.

Nachdem beim Spargel die Enden abgebrochen wurden, diesen in kleine Stücke schneiden und blanchieren.

Den Spargel und die halbgetrockneten Tomaten über die Tartes verteilen. Diese dann für ungefähr 5 Minuten backen.

Die Tartes kurz aus dem Backofen nehmen, um den Käse daraufzulegen und dann nochmals für ca. eine Minute im Backofen backen, bis der Käse schmilzt.

Mit frischem Basilikum garnieren und frischem Salat servieren. 

Verwandte Rezepte

Alle Rezepte anzeigen