Blumenkohlpizza mit Creamy White, Rande und Walnüssen

35min Zutaten für 4 Portionen
  • 150 g Blumenkohl, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 50 g Havarti (Schnittkäse)
  • 1 Ei
  • 5 El. Haferflocken
  • 5 El. Mehl
  • 1 El. Öl
  • 2 Tl. Oregano
  • Salz und Pfeffer
  • Pizzabelag
  • 3 Schalotten
  • 1 Rande
  • Castello Creamy White
  • Honig und Butter zum Anbraten
  • Walnüsse
  • Frischer Oregano
Blumenkohlpizza mit Creamy White, Rande und Walnüssen

Zubereitung

 1. Den Blumenkohl waschen, mit Hilfe einer Küchenmaschine oder eines Gemüseschneiders fein  hacken und in einem Küchentuch ausdrücken (nach dem Ausdrücken des Saftes sollten 150 g  Blumenkohl übrig sein).  2. Haferflocken und Mehl mischen.  3. Den Käse reiben.  4. Alle Zutaten zu einer kompakten Masse mischen.  5. Die Masse zwischen zwei Stücken Backpapier ausrollen.  6. Den Teig bei 200°C für ca. 15 Minuten vorbacken.

Pizzabelag

 1. Die Schalotten in Spalten schneiden und in etwas Butter und Honig anschwitzen.  2. Die Rande schälen und in dünne Scheiben schneiden (ein Kartoffelschäler eignet sich gut dafür).  3. Die Pizza mit allen Zutaten ausser den Walnüssen und dem Oregano belegen und bei 200°C für ca.  5-7 Minuten backen.  4. Mit Walnüssen und Oregano garnieren.

Alle Rezepte anzeigen