Gebackene Seezunge mit Spinat und Pilze

45min Zutaten für 4 Portionen

Käsesosse:

  • 25 g Butter
  • 2 EL Mehl
  • 3 Tassen Milch
  • 100 g Castello® White, in kleine Würfel geschnitten
  • ½ TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 300 g gewaschene frische Spinatblätter

Pilze:

  • 25 g Butter
  • 2 fein gehackte gelbe Zwiebeln (ca. 125 g)
  • 300 g geputzte Buchenpilze
  • 1 TL Salz, frisch gemahlener Pfeffer
  • Seezunge: 4 Seezungenfilets, ohne Haut (ca. 500 g)
  • ¼ TL Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 EL Paniermehl

Beilagen:

  • 1 kg gekochte Spargelkartoffeln

 

Gebackene Seezunge mit Spinat und Pilze

Zubereitung

Käsesosse:

Butter in Pfanne bei starker Hitze schmelzen, ohne dass sie braun wird. Mehl hinzugeben und für ca. 2 Minuten rühren. Nach und nach Milch hinzugeben und vermischen. Sosse unter Rühren für ca. 5 Minuten kochen. Käse, Salz und Pfeffer hinzugeben. Spinatblätter in kaltem Wasser waschen und in einen Kochtopf legen. Für ca. 2 Minuten bei starker Hitze dünsten. Wasser in einem Sieb abtropfen lassen.

Pilze:

Butter bei starker Hitze schmelzen, ohne dass sie braun wird. Zwiebeln für ca. 1 Minute sautieren. Pilze, Salz und Pfeffer hinzugeben und unter gelegentlichem Rühren für ca. 6 Minuten bei starker Hitze braten.

Seezunge:

Fisch abwaschen. Filets längs halbieren und mit Salz und Pfeffer bestreuen. Fischfilets mit den Aussenseiten nach innen zusammenlegen.

Spinat-Pilz-Mischung auf dem Boden von 4 kleinen Auflaufformen verteilen (ca. 20 cm Durchmesser). In jede Auflaufform einen Fisch legen und Käsesosse darübergiessen. Mit Paniermehl bestreuen. Die kleinen Auflaufformen auf das Blech stellen und bei 225 °C auf der mittleren Stufe für ca. 7 Minuten grillen. Anschliessend das Blech auf die obere Stufe schieben und bei Oberhitze für ca. 2 Minuten goldbraun grillen. Sofort servieren.

Verwandte Rezepte

Alle Rezepte anzeigen