Karfreitagsbrötchen

Zutaten für 12 Portionen
  • 450 g Mehl
  • 200 ml Halbfettmilch
  • 500 ml Wasser
  • 50 g frische Hefe (25 g Trockenhefe)
  • 55 g ungesalzene Butter (geschmolzen)
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimt
  • 1½ TL Muskatnuss
  • ¼ TL Gewürznelken
  • ¼ TL Kardamom
  • ½ TL Ingwer
  • 45 g getrocknete Aprikosen
  • 50 g Rosinen

Für das Kreuz:

1 Teil Mehl

1 Teil Wasser

Für die Glasur:

1 Teil Zucker

1 Teil kochendes Wasser

Karfreitagsbrötchen

Zubereitung

1. Milch und Wasser über geringer Hitze erwärmen. Die Mischung soll warm, aber nicht kochend heiss sein. Die Hefe darin auflösen und zur Seite stellen.

 2. Das Mehl in eine grosse Schüssel sieben. Salz und die Gewürze hinzufügen und umrühren.

 3. Ein kleines Loch in die Mitte der Mehlmischung machen und Butter sowie Milch hineingeben. Das Ei leicht verrühren und ebenfalls zum Mehl geben.

 4. Nun die Zutaten rasch zu einem Teig vermengen und diesen für ca. 10 Minuten per Hand (auf einer bemehlten Oberfläche) oder mit einer elektrischen Küchenmaschine kneten.

 5. Den Teig wieder in die Schüssel geben und mit einem Küchentuch bedeckt für ca. eine Stunde auf doppelte Grösse aufgehen lassen.

 6. Wenn der Teig aufgegangen ist, diesen auf eine bemehlte Oberfläche geben, die Luft ausschlagen und die Rosinen und Aprikosen einkneten.

 7. Aus dem Teig 12 Brötchen formen und diese auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Brötchen mit einem Küchentuch bedecken und wieder für ca. 30 Minuten aufgehen lassen.

 8. Den Backofen auf 175°C vorheizen (Umluft).

 9. Die Zutaten für das Kreuz vermischen und in einen Spritzbeutel füllen.

 10. Bevor die Brötchen in den Backofen kommen, mit der Mischung aus dem Spritzbeutel ein kleines Kreuz darauf malen.

 11. Die Brötchen für ca. 17 Minuten backen, bis sie auf der Oberseite goldbraun sind.

 12. In der Zwischenzeit Zucker und kochendes Wasser zu einer Glasur vermischen.

 13. Wenn die Brötchen fertig sind, diese zum Auskühlen auf ein Gitter legen und sofort mit der Glasur bestreichen.

Mit Aprikosen und Castello Creamy White servieren.

Verwandte Rezepte

Alle Rezepte anzeigen