Nusskörbchen mit Castello Ananas

1h Zutaten für 4 Portionen

Marinierte Erdbeeren

  • 150 g frische Erdbeeren, geviertelt
  • 2 TL Zitronensaft
  • 2 TL Zucker

Nusskörbchen

  • 50 g fein geriebene Haselnüsse
  • 50 g Butter
  • 50 g Puderzucker
  • 1 EL flüssige Schlagsahne
  • ½ EL Mehl

Frischkäsefüllung

  • 125 g Castello Ananas Frischkäsering
  • 50 ml Milch
  • ½ EL Sirup von den marinierten Erdbeeren
  • Frische Zitronenmelisse zur Dekoration
Nusskörbchen mit Castello Ananas

Zubereitung

Marinierte Erdbeeren: Erdbeerstücke in einem tiefen Teller
arrangieren. Mit Zitronensaft beträufeln und mit Zucker leicht
bedecken. Abdecken und etwa 30 Minuten lang kühlen.

Nusskörbchen: Auf Backpapier 8 Kreise mit etwa 11 cm
Durchmesser zeichnen und Backpapier auf 2 Ofenbleche
legen. Nüsse, Butter, Puderzucker, Sahne und Mehl in einem
soliden Topf zusammenmischen. Die Mischung bei mittlerer
Hitze zum Kochen bringen, dabei stets umrühren. Kurz
aufkochen und dann leicht abkühlen lassen. Etwa 1 TL der
Mischung auf jeden Kreis verteilen. Je ein Backblech mit
Körbchen bei 200 °C etwa 6 Minuten backen, bis sie
goldbraun sind. Backpapier auf ein Gitter stellen und die
Körbchen für 1-2 Minuten runterkühlen lassen. Dann die
weichen Körbchen auf umgekehrte Gläser „aufdrücken”,
damit sie die Körbchenform erhalten und komplett
herunterkühlen lassen. Die Nusskörbchen vorsichtig von
den Gläserböden entfernen.

Frischkäsefüllung: Castello Ananas, Milch und Sirup von den
marinierten Erdbeeren in eine Schüssel geben. Die
Frischkäsemischung für etwa 1 Minute schlagen, bis sie
cremig ist. Schüssel abdecken und für mindestens
30 Minuten kühlen.

Die Erdbeerstücke in die gekühlten Nusskörbchen
geben und mit Frischkäsemischung auffüllen.

Guten Appetit.

Alle Rezepte anzeigen