10 Tipps für die perfekte Käseverkostung

Jeder Käse ist genauso einzigartig und komplex wie ein erlesener Wein. Deshalb geben wir Ihnen hier ein paar Tipps für die perfekte Verkostung, mit denen Sie die spannenden Nuancen verschiedener Käsesorten bewusster wahrnehmen werden.

10 Tipps für die perfekte Käseverkostung
1. Lassen Sie den Käse vor der Verkostung Zimmertemperatur annehmen. (Nehmen Sie Schimmelkäse mindestens eine Stunde und Hartkäse mindestens eine halbe Stunde vorher aus dem Kühlschrank.)
2. Arrangieren Sie die Käsesorten nach Intensität – beginnen Sie mit dem Mildesten.
3. Sehen Sie sich den Käse an. Wie könnte man das Aussehen beschreiben? (Farbe, Rinde, Form, Lochung usw.)
4. Geruch: Wie könnte man den Geruch beschreiben? (Frisch, blumig, scharf usw.)
5. Schneiden Sie ein Stück vom Käse ab.
6. Nehmen Sie einen Bissen und kauen Sie ihn langsam, damit sich der Geschmack auf der Zunge entfalten kann.
7. Wie ist die Konsistenz? (Weich, cremig, hart, brüchig usw.)
8. Wie schmeckt der Käse? (Bitter, salzig, sauer, süß, fruchtig usw.)
9. Wie ist der Nachgeschmack?
10. Trinken Sie Wasser oder essen Sie ein Stück Keks, bevor Sie den nächsten Käse verkosten, um den Geschmack besser wahrnehmen zu können.
Viel Freude bei der Verkostung!

Alle Artikel anzeigen