Wie man das perfekte Amerikanische BBQ schmeißt

Die Sonne scheint und die Tage sind wieder länger – die perfekte Gelegenheit, um draußen mit Freunden zu grillen! Und das Beste: Eine coole Sommer-Themenparty ist ganz einfach auf die Beine zu stellen. Man braucht nur die Basics für ein schönes BBQ – und das sind folgende.

1. Halten sie es gemütlich

Wenn Sie Freunde zu einem spontanen BBQ einladen, sorgen Sie dafür, dass sich ihr Garten so einladend anfühlt wie ihr Wohnzimmer. Stimmen Sie Ihre Dekoration aufeinander ab und hängen Sie kleine Lampions in die Bäume. Das erzeugt eine schöne, warme Atmosphäre. Halten Sie es spannend und einfach zu gleich. Mit ein paar frischen Gewürzen, etwas Öl oder Vinaigrette und geriebenem Käse sind alle bereit für ein köstliches BBQ.

2. Bereiten sie die grillstation vor

Der Grillbereich ist ohne Frage das Rückgrat jedes guten BBQs. Sorgen Sie dafür, dass der Grillbereich mit allem ausgestattet ist was Sie und Ihre Gäste brauchen.Von Essig und Öl über Saucen bin hin zu Fleisch und Gemüse – wenn Sie alles vorbereitet haben, können Sie und Ihre Gäste entspannt genießen.

3. Geben sie klassischen bbq-gerichten einen spannenden twist

Wenn Sie sicher gehen wollen, dass sich jeder an Ihre spontane Sommerparty erinnert, experimentieren Sie mit ein paar klassischen Rezepten und sorgen so für die extra Portion Spannung. Tauschen Sie den Mais gegen Spargel oder Fenchel und servieren Sie Castello Blue Scheiben zu Steak und Burger. Viele frische Gewürze erlauben es Ihren Gästen, auszuprobieren und selbst neue Gerichte zu kreieren. Das macht das Grillen spannend und es kostet Sie zudem kaum Zeit in der Vorbereitung.

4. Dips, dips und noch mehr dips!

Ein gutes Amerikanisches BBQ braucht Dips und Saucen. Ketchup, Mayonnaise, Honigsenf und Burgersauce sind Standard. Erweitern Sie ihr Angebot um Gurkenscheiben, Avocados, gegrillte Zwiebeln, und Jalapeños für das extra Geschmackserlebnis.

 

5. Die richtigen beilagen

Leckere Beilagen sind elementar für ein gutes BBQ. Zum Glück müssen diese nicht aufwendig sein. Vom Maiskolben mit Butter oder Käse, über einen frischen Salat hin zu gewürzten Bohnen, Blauschimmelkäse, Knoblauchbrot oder Süßkartoffel – egal für was Sie sich entscheiden, machen Sie genug für jeden. Holen Sie sich doch Inspiration bei unseren Rezepten!

Journal: Die Beilagen

6. die richtigen getränke

Damit Sie und Ihre Gäste entspannt das BBQ genießen können, verzichten Sie auf komplizierte Getränke zum Mixen. Kühlen Sie Bier, Wein, Säfte, Mineralwasser und Prosecco – da sollte für jeden etwas dabei sein. Wenn Sie Cocktails servieren wollen, machen Sie doch einen Punsch in einer großen Schüssel, sodass jeder direkt zugreifen kann.

Sind Sie bereit für eine spontane BBQ Party? Wir haben ein paar Tipps für Sie, die Ihnen die Vorbereitung leichter machen werden.

Journal: DIY Ideen für eine spontane Gartenparty