Käsefondue mit Artischocken, Schinken, Gewürzgurken und Castello White

45min Zutaten für 4 Portionen

Fondue
100 ml flüssige Schlagsahne
100 ml Milch
125 g Castello White
½ TL grobes Salz
Frisch gemahlener Pfeffer
1 Eigelb

Beilagen
½ Zitrone, in Scheiben geschnitten
1 EL grobes Salz
1 frische Artischocke
2 Scheiben Toastbrot ohne Kruste, in dünne Streifen geschnitten
8 kalte, gekochte Speisekartoffeln
75 g Gewürzgurken
8 Scheiben geräucherter Kochschinken

Käsefondue mit Artischocken, Schinken, Gewürzgurken und Castello White

Zubereitung

Sahne und Milch in einen Kochtopf mit schwerem Boden gießen und für etwa 2 Minuten kochen, dabei umrühren. Topf von der Flamme nehmen und Castello White, Salz und Pfeffer hinzugeben. Mit einem Pürierstab vermischen, bis das Käsefondue eine geschmeidige Konsistenz hat. Eigelb hinzufügen und für einen kurzen Moment erneut pürieren. Fondue abdecken und in den Kühlschrank stellen.

Wasser mit Zitronenscheiben und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Stiel der Artischocke abschneiden, eventuell verwelkte Blätter entfernen und abwaschen. Artischocke ins kochende Wasser geben. Bei niedriger Hitze die Artischocke im abgedeckten Topf für etwa 15 Minuten kochen lassen, bis die Blätter durch sanftes Abtrennen lösbar sind. Artischocke aus dem Topf nehmen und kopfstehend abtropfen lassen. Blätter abtrennen, abdecken und in den Kühlschrank stellen. Fondue vorsichtig erhitzen – nicht kochen lassen. Artischockenblätter, Brot, Kartoffeln, Gewürzgurken
und Schinken auf einer großen Platte zusammen mit dem warmen Käsefondue servieren.

Guten Appetit.

Alle Rezepte anzeigen