Salsa Romesco mit Castello White

Zutaten für 1 Portion

2 große rote Paprikas (oder gegrillte Paprikas aus dem Glas)
1 Knoblauchzehe
1 kleine rote Zwiebel
75 g Mandeln
Frischer Thymian
Sherry Essig (oder ein anderer leckerer Essig)
100 ml Olivenöl
Salz und Pfeffer
Eine Scheibe trockenes Brot nach Bedarf
1 Castello White

Salsa Romesco mit Castello White

Zubereitung

Die Paprikas auf ein Backblech legen und im Ofen grillen. Mehrmals drehen, bis auf allen Seiten deutliche Grillspuren sichtbar sind, dann in eine Schüssel legen und mit Frischhaltefolie abdecken. 7-10 Minuten stehen lassen. Der Dampf der heißen Paprikas löst deren Haut. Haut, Stängel und Samen von den Paprikas entfernen und die Paprikas in eine Schüssel mit Zwiebel, Mandeln, Thymian, 50 ml Olivenöl, Salz und Pfeffer geben. Mit einem Stabmixer pürieren, bis eine homogene Masse entsteht. Falls notwendig etwas Öl hinzugeben. Mit Essig abschmecken. Sollte die Salsa zu flüssig sein, lässt sie sich mit getrocknetem Brot andicken. Mit Castello White servieren.

Sollte wider Erwarten, etwas von der Salsa Romesco übrig bleiben, eignet sie sich auch hervorragend als Sandwich-Aufstrich.

Alle Rezepte anzeigen