Butternut Mac and Cheese

35min Zutaten für 4 Portionen
  • 300 g Korkenziehernudeln
  • 500 g Butternut-Kürbis
  • 2 Schalotten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 EL getrockneter Salbei
  • 300 ml Hühnerbrühe
  • 250 g Castello Cheddar 9 Monate gereift
  • 15 frische Salbeiblätter
  • Salz und Pfeffer
Butternut Mac and Cheese

Zubereitung

Ofen auf 180 °C vorheizen und die Nudeln nach Packungshinweis kochen, bis sie al dente sind. 300 g des Kürbis in Würfel schneiden, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer beträufeln und für 10 Minuten in den Ofen geben. In einer heißen Pfanne Olivenöl, gehackte Schalotten und Knoblauch dünsten bis der Knoblauch leicht transparent ist. Die restlichen 200 g Kürbis würfeln, zusammen mit dem getrockneten Salbei in die Pfanne geben und für ein paar Minuten braten. Hühnerbrühe hinzugeben und für 5 Minuten köcheln lassen. 200 g Castello Cheddar in kleine Stücke zupfen, dazugeben und vermischen bis der Käse geschmolzen ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die fertigen Nudeln zu der Kürbis-Käsesauce geben und mit dem gebackenen Kürbis vermengen. Die Masse in eine Auflaufform geben, mit übrigem Cheddar und frischem Salbei garnieren und bei 200 °C für 15 Minuten backen.