Entenbrust mit gebackenen Feigen und Apfelcreme und Castello Blue

45min Zutaten für 2 Portionen
  • 300 g Entenbrust
  • ½ TL grobes Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 4 frische Feigen
  • 75 g Castello Blue

Für die Apfelcreme

  • 10 g Butter
  • 2 klein gehackte Schalotten
  • 1 Apfel zum Kochen geeignet, geschält und gewürfelt
  • 20 ml Apfelsaft
  • 2 EL Crème fraîche
  • ½ TL grobes Salz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
  • 2 TL Soßenbinder
  • 20 ml Brunnenkresse

Als Beilagen

  • 100 g grüne Bohnen
  • 300 g gekochte Salzkartoffeln
Entenbrust mit gebackenen Feigen und Apfelcreme und Castello Blue

Zubereitung

Die Entenbrust zunächst einige Male mit einem Messer einschneiden und anschließend mit etwas Pfeffer würzen. Dann die Entenbrust in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 12-15 Minuten von jeder Seite anbraten. Im Anschluss das Fleisch aus der Pfanne nehmen, mit reichlich Salz würzen und zugedeckt an einem warmen Ort ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Feigen oberhalb mit einem Messer kreuzweise einschneiden und mit dem Käse befüllen. Anschließend ein Backblech mit Backpapier auslegen und die gestopften Feigen darauf platzieren. Im vorgeheizten Backofen bei etwa 200 °C ca. 7 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

Die Butter in einem Topf schmelzen. Anschließend die Zwiebeln dazu geben und ca. 30 Sekunden lang glasig dünsten. Nun die Apfelstücke mit in die Pfanne geben und ebenfalls ca. 30 Minuten anbraten. Apfelsaft, Crème fraîche, Salz und Pfeffer hinzugeben und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Die Creme unter ständigem Rühren aufkochen, dann kurz vom Herd nehmen und den Soßenbinder hinzufügen. Die Masse anschließend unter weiterem Rühren ca. 1 Minute köcheln lassen. Zuletzt etwas Kresse hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Alle Komponenten auf einem Teller platzieren und zügig servieren.