Osterzöpfe mit Castello Cheddar

Zutaten für 6 Portionen
  • 300 ml Vollmilch
  • 75 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 2 Eier
  • 12 g Trockenhefe
  • 550-600 g Mehl
  • 150 g Castello Cheddar Extra lange gereift
  • 100 ml frischer Oregano
  • 6 rohe weiße Eier
  • Goldene oder gelbe Osterei-Farbe

Für die Glasur:

1 Ei
1 EL Wasser
1 EL Schwarzkümmel

Osterzöpfe mit Castello Cheddar

Zubereitung

Eier in einer Schüssel mit Salz verquirlen, Milch und Butter in einem kleinen Topf erwärmen, zu den Eiern geben und verrühren. Die Trockenhefe mit dem Mehl mischen, dann die Castello Cheddar Scheiben zerbröckeln und zusammen mit gehacktem Oregano zum Mehl hinzugeben. Jetzt die Mehlmischung nach und nach zu den flüssigen Zutaten geben und gut kneten bis ein fester und glatter Teig entsteht.
Den Teig abdecken und eine Stunde gehen lassen. Die rohen Eier bemalen und trocknen lassen. Den Teig zu einer länglichen Rolle kneten und in zwölf gleichgroße Stücke schneiden. Jedes Stück Teig zu einer etwa 2,5 Zentimeter dicken und 30 Zentimeter langen Rolle formen. Für jeden Osterzopf jeweils zwei Rollen flechten und zu einem Ring verschließen.

Die sechs geflochtenen Teigringe auf einem Backblech abgedeckt noch einmal eine Stunde gehen lassen. Die bemalten Eier vorsichtig in die Mitte der Ringe legen. Ein Ei mit Wasser verquirlen, den Teig damit bepinseln und den Schwarzkümmel drüberstreuen. Die Osterzöpfe bei 200 Grad etwa 20 Minuten auf der mittleren Schiene backen. Abkühlen lassen und servieren.