castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Rote-Bete-Kuchen mit Limettenglasur

Rote-Bete-Kuchen mit Limettenglasur

Wunderschön und köstlich – unser Rote-Bete-Kuchen mit Limettenglasur verbindet einen samtigen Kuchen mit einer säuerlichen Glasur und einer Garnierung aus Heidelbeeren. Er ist bei jedem Anlass ein echter Hingucker! Erfrischende Aromen ergänzen einander auf verspielte Weise und sorgen gemeinsam mit der reichhaltigen Konsistenz für eine echte Gaumenfreude.

1 cake
Zitronig Mit Stärke

Zutaten

Rote-Bete-Kuchen

  • 225 g Butter
  • 275 g brauner Zucker
  • 3 Eier
  • 350 g Mehl
  • 1½ EL Vanillezucker
  • 1½ EL Backpulver
  • ¼ TL grobes Salz
  • 100 g fein geriebener rote Bete
  • 2½ dl Rote-Beete-Saft
  • 2 TL Apfelessig Apfelessig

Limettenglasur

  • 200 g Frischkäse, natur Frischkäse 25 % Fett
  • 100 g icing sugar
  • 2 TL Limettenzesten
  • 2 EL frisch gepresster Limettensaft
  • 3 dl Crème fraîche 30 % Fett

Deko

  • Heidelbeerpulver

ZUBEREITUNG

1. Butter mit Zucker schaumig schlagen. Nacheinander die Eier dazugeben. Die Mischung nach jedem Ei aufschlagen.

2. In einer großen Schüssel Mehl, Vanillezucker, Backpulver und Salz vermischen. In einer anderen Schüssel Rote Bete, Rote-Beete-Saft und Apfelessig vermischen.

3. Abwechselnd vorsichtig die Mehlmischung und die Rote-Bete-Mischung unter die Eiermischung heben. Nicht zu stark rühren.

4. Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser: ca. 24 cm) geben. 1 Stunde bei 180 °C im Ofen auf der mittleren Schiene backen. Aus dem Ofen nehmen und auf einem Rost vollständig abkühlen lassen.

5. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, aus der Form nehmen und längs in 2 Scheiben schneiden.

6. Für die Glasur Frischkäse, Puderzucker, Limettenschale und Saft vermengen. Die Schlagsahne steif schlagen und unter die Frischkäsemischung heben.

7. Eine Kuchenscheibe auf einen Servierteller legen. Mit einem Drittel der Glasur bestreichen. Die zweite Kuchenscheibe darauflegen. Den Kuchen mit der restlichen Glasur bestreichen, sodass eine glatte Oberfläche entsteht.

Tipps & Tricks

Alternativ zur geriebenen Roten Bete können Sie auch das Rote-Bete-Fruchtfleisch aus einem Entsafter verwenden. Dabei handelt es sich um die Rückstände vom Auspressen.