castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big

9 Tipps für die Zubereitung des perfekten Canapés

Mit diesen Tipps werden die Canapés auf Ihrer nächsten großen Dinnerparty der absolute Hit!

Diese mundgerechten Wunderwerke voller Geschmack werden Ihre Gäste schon direkt zu Beginn der Party begeistern. Es macht genauso viel Spaß sie zuzubereiten, wie es Spaß macht, sie zu essen! Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und Texturen und schaffen Sie Ihre ganz eigenen Kreationen. Hier ein paar Tipps für den Anfang. 

1. Überlegen Sie sich zunächst ein Motto. Da würden sich beispielsweise weihnachtliche Canapés oder Geschmacksrichtungen aus einem bestimmten Land wie zum Beispiel Japan anbieten. 

2. Die Canapés sollten mundgerecht portioniert sein. 

3. Auch wenn die Häppchen klein sind, sollten sie voller Geschmack sein! Verwenden Sie Gewürze und Saucen und garnieren Sie die Canapés. 

4. Kombinieren Sie unterschiedliche Aromen – süß, salzig, bitter und mild – zu einer geschmacklichen Sensation. 

5. Verändern Sie Texturen und sorgen Sie für ein überraschendes Knuspern, beispielsweise mit einem Stückchen Toast oder knackigem Gemüse. 

6. Überraschen Sie mit einzigartigen Aromen, die versteckt in Ihren künstlerischen Canapé-Kreationen warten. 

7. Garnieren Sie nicht zu üppig, sondern ausgewogen und in Maßen. 

8. Arrangieren Sie die Canapés in einer ansprechenden Anordnung. 

9. Sorgen Sie beim Anrichten für Farbe und Verzierungen, indem Sie beispielsweise Glasuren, Sahne, Kräuter oder Blüten verwenden.