castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Weißschimmelkäse

Weißschimmelkäse

Die unterschiedlichsten Sorten wie Brie, Camembert und cremiger Brie gehören zu dieser Käsefamilie.

Weißschimmelkäse

Weißschimmelkäse wird üblicherweise aus Kuhmilch hergestellt. Er besitzt eine cremige Textur und ein mildes, butteriges Aroma. Während der Herstellung wird eine Weißschimmelpilzkultur zum Käsebruch hinzugegeben, die zur Bildung eines weißen Flaums auf der Oberfläche führt. Anschließend reift der Käse vier bis neun Wochen. Je länger er gelagert wird, desto weicher wird er. Um festzustellen, ob ein Weißschimmelkäse reif ist, können Sie ihn vorsichtig an seinen Seiten zusammendrücken. Der Käse sollte leicht nachgeben und sich in der Mitte wölben.

 

Cremig, butterig, mild

Malerische weiße Landschaften aus unwiderstehlich cremigen Texturen und kräftigen Aromen bilden die Essenz des Weißschimmelkäses. Erdige Pilze bilden die Spitze des Profils und gehen langsam in einen cremig-milden Abgang über. Die flaumige Rinde variiert je nach Sorte in ihrer Dicke. Während sie bei einigen Sorten lediglich einen dünnen Mantel bildet, bietet sie bei anderen in einer stärkeren Ausprägung einen großartigen Kontrast zum cremigen Inneren. Die lockere Rinde dient zudem als Schutzhaut, die das Innere vor Mikroorganismen schützt, die andernfalls zum Verderben des Käses führen könnten. Während der Reifezeit wird das Innere weicher und es bekommt ein intensiveres Aroma sowie eine leicht zerlaufende Konsistenz. 

Der Weißschimmelkäse zählt schon seit Jahrtausenden zu den Lieblingsspeisen der Könige. Er darf auf keiner Käseplatte fehlen und ist ein echter Segen für warme Speisen. Ganz gleich, ob als Vorspeise oder Dessert – eine gebackener Weißschimmelkäse (z. B. Brie oder Camembert) ist der perfekte, kräftige Dip für Gemüse, Früchte und Weizen-Cracker.

Weißschimmelkäsesorten

Es gibt verschiedenste Weißschimmelkäsesorten, die viele verschiedene Vorlieben bedienen. Dank ihrer milden Aromen können auch all jene mit empfindlichen Geschmacksnerven eine vielfältige Auswahl einzigartiger Aromen und Texturen entdecken. Für Liebhaber gibt es allerdings auch Sorten mit einer längeren Reifezeit, die komplexere Aromen aufweisen.

Brie

Der Brie steht vielleicht wie kein zweiter Käse für die französische Küche und hat einen festen Platz in vielen Herzen. Authentische Varianten werden im Département Seine-et-Marne in der Nähe von Paris noch immer von Hand hergestellt. Diese französische Delikatesse mit Noten von Pilzen und gebräunter Butter ist besonders beliebt wegen ihres milden Geschmacks.

Passt ideal zu frisch gepflückten Beeren, knackigen Birnen, Honig und gerösteten Nüssen.

Camembert

Oft kopiert und dennoch unerreicht: der Camembert. Hergestellt wird er aus der Milch von Kühen, die auf den saftigen Weiden der Normandie grasen. Er besitzt einen aromatischen, cremig-süßen und etwas intensiveren Geschmack als der Brie. 

Passt ideal zu frischen Feigen, Walnüssen, Kirschmarmelade und Champagner oder Sekt.

Creamy White

Aromatisch, frisch und leicht säuerlich – der Castello Creamy White überzeugt mit dem dezenten Geschmack von erdigen Pilzen sowie einem Hauch von Butter und Sahne. Er besitzt eine sehr dünne Rinde, die beim Verzehr auf der Zunge zergeht. Auf die leichte Säure folgt ein langer, milder und wohlausgewogener Nachgeschmack.

Passt ideal zu Honig, Nüssen, Weizen-Crackern und Weißwein.

Brillat-Savarin

Verantwortlich für den milden und vollmundigen Geschmack des Brillat-Savarin ist eine Mischung aus Milch und Sahne. Er ist sahnig, dekadent und weist als Kontrast einen Hauch Säure auf. Der elfenbeinfarbene Körper ist weich und geschmeidig und lässt sich beinahe nicht von seiner weißen Rinde unterscheiden.

Passt ideal zu frischen Feigen, Nüssen, Honig, Indian Pale Ale oder Champagner.

Brie

Brie

Brie
Camembert

Camembert

Camembert
Creamy Brie

Creamy Brie

Creamy Brie
ALLES, WAS SIE ÜBER KÄSE WISSEN MÜSSEN

Sind Sie neugierig auf die Welt des Käses? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur richtigen Aufbewahrung, zum Servieren und zum Schneiden von Käse benötigen.

Käse richtig einfrieren

Käse richtig einfrieren

Hinweise zum Einfrieren und Auftauen von Käse

Käse richtig einfrieren
Käse richtig aufbewahren

Käse richtig aufbewahren

Wie lagere ich meinen Käse richtig – und was sind die ersten Anzeichen dafür, dass er schlecht geworden ist?

Käse richtig aufbewahren
Die Wahl des richtigen Käsemessers

Die Wahl des richtigen Käsemessers

Hier erklären wir Ihnen, welches Kä-semesser für welchen Käse das richtige ist.

Die Wahl des richtigen Käsemessers
Käse richtig schneiden

Käse richtig schneiden

Der Käse besteht aus mehreren Aro-maschichten. Dadurch kann der Ge-schmack abhängig davon, wie Sie den Käse schneiden, variieren.

Käse richtig schneiden
Die richtige Portionsgröße

Die richtige Portionsgröße

Sie möchten wissen, wie viel Käse Sie am besten servieren? Hier finden Sie einen einfachen Leitfaden für die un-terschiedlichen Mahlzeiten.

Die richtige Portionsgröße
DAS RICHTIGE GETRÄNK ZUM KÄSE

Sie möchten wissen, was Sie zum Käse zu trinken reichen können? Sie haben Glück, denn Käse passt sehr gut zu vielen unterschiedlichen Getränken. Was halten Sie beispielsweise von einem dunklen Stout, einem Gin Tonic oder einem fruchtigen und lieblichen Weißwein? Schauen Sie sich unsere Tipps an und wählen Sie das perfekte Getränk für Ihr nächstes Fest aus!

Cocktails und Käse

Cocktails und Käse

Wer kann sich nicht für einen guten Cocktail begeistern? Die bunte Welt der Cocktails hält auf jeden Fall einen Begleiter parat, der perfekt passend zu Ihrer Käseplatte gemixt werden kann.

Cocktails und Käse
Der passende Weißwein zum Käse

Der passende Weißwein zum Käse

Weißwein ist fast der perfekte Beglei-ter zu Käse – und in der Regel weit-aus besser geeignet als Rotwein. Die Frische des Weißweins, das parfü-mierte Aroma und die Kombination von Süße und Säure passen zu vielen Käsen

Der passende Weißwein zum Käse
Das passende Bier zum Käse

Das passende Bier zum Käse

Bier schmeckt überraschend gut zu Käse. Viele sagen sogar, dass es besser passt als Wein. Durch die Fri-sche, die Karbonisierung und die viel-seitigen Geschmacksnuancen ist Bier der perfekte Begleiter zur Käseplatte.

Das passende Bier zum Käse
Der passende Rotwein zum Käse

Der passende Rotwein zum Käse

Bevor Sie diese teure Flasche Rot-wein zur Käseplatte öffnen, lesen Sie unsere Tipps, um herauszufinden, welcher Rotwein zu Käse passt.

Der passende Rotwein zum Käse