castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Blauschimmelkäse

Blauschimmelkäse

Sie reichen von mild bis kräftig. Zu den Blauschimmelkäsen gehören Gorgonzola, Stilton, Roquefort und Danablu.

Blauschimmelkäse

Die Geschichte des Blauschimmelkäses reicht zurück bis ins siebte Jahrhundert – in eine Höhle vor den Toren des Dorfes Roquefort in Frankreich. Der Legende nach hat ein abgelenkter Schäfer sein Mittagessen bestehend aus Brot und Käse in der Höhle vergessen. Als er einige Monate später zurückkehrte, war der Käse von einem Schimmelpilz befallen, der in dieser Höhle wuchs: penicillium roqueforti. Im Laufe der Zeit wurde dieser natürliche Schimmelpilz verfeinert und heute wird er für beinahe alle Blauschimmelkäse verwendet. Bei der Herstellung wird die Schimmelpilzkultur einfach in die Käsemilch gegeben. Damit sich der Käse blau verfärbt, muss Sauerstoff in das Innere des Käses gelangen. Hierfür wird der Käse häufig mit dünnen Nadeln oder Spießen eingestochen. Anschließend reift der Blauschimmel in den Luftkanälen und entwickelt so sein Aroma. Die meisten Schimmelkäsesorten benötigen drei bis sechs Monate Reifezeit. Bei Blauschimmelkäse erfolgt die Reifung von innen nach außen.

Cremig, aromatisch, gereift

Die intensive Schärfe der charakteristischen blauen Adern durchzieht eine cremige, häufig mürbe Textur. Leichte Pilznoten gehen über in ein mildes Profil aus cremigen Tönen von gebräunter Butter, hin zu einem sanften Abgang. Das Spektrum des Blauschimmelkäses reicht von mild bis scharf. Für seine Herstellung wird Milch von Kühen, Ziegen und Schafen verwendet. Dies sorgt für eine große Bandbreite an Kombinationen aus Aroma und Textur. Charakteristisch für diesen Käse ist der klare, weiße Körper, der von einer Marmorierung aus blauen Adern durchzogen wird und in seinem Aussehen feinem Porzellan ähnelt. 

Nur wenige Blauschimmelkäsesorten bilden während der Reifung eine natürliche Rinde. Stattdessen durchziehen die Aromen, die sich normalerweise auf der Außenseite des Käses wiederfinden, den gesamten Körper.

 

Blauschimmelkäsesorten

Charakter und Profil hängen davon ab, wie viel Feuchtigkeit in dem Käse gehalten wird und zu welchem Zeitpunkt der Reifung die Rinde durchstochen wird. Sorten mit einem hohen Feuchtigkeitsgehalt schmelzen leicht und passen ideal zu rotem Fleisch und Saucen.

 

Castello Creamy Blue

Dieser köstliche Blauschimmelkäse kombiniert eine exquisite und luxuriöse Cremigkeit mit einem komplexen Aroma. Castello Creamy Blue besitzt eine geschmeidige, samtige Textur und ein leicht scharfes und salziges Aroma. 

Passt ideal zu Weintrauben, Honig und Rotwein.

 

Roquefort

Bei diesem französischen Klassiker handelt es sich um einen Blauschimmelkäse aus Schafsmilch mit einem komplexen und intensiven Aroma. Sein Körper ist feucht und von kleinen blauen Taschen durchzogen, die für eine Mischung aus scharfen und würzigen Nuancen sorgen. Der kräftige und charaktervolle Roquefort hat Blauschimmelkäse aus gutem Grund zur Popularität verholfen.

Passt ideal zu Rotwein, Äpfeln und Walnüssen.

 

Cambozola

Der deutsche Cambozola ist ein echter Hybride: Er übernimmt die besten Eigenschaften des Camembert und des Gorgonzola. Er besitzt eine weiche, cremige Konsistenz mit milden Noten von erdigen Pilzen, kombiniert mit der Schärfe der blauen Adern.

Passt ideal zu Portwein oder Rotwein und frischen Beeren.

 

Stilton

Das komplexe und vollmundige Aroma eines blauen Stilton ist ein echtes Erlebnis. Auf anfängliche cremige und nussige Noten folgt ein exquisiter Abgang. Sein von feinen Adern durchzogener Körper ähnelt einem wunderschönen Mosaik. Der Stilton besitzt einen geringeren Feuchtigkeitsgehalt als andere Blauschimmelkäsesorten und weist ein strenges und intensives Aroma auf.

Passt ideal zu Honig, Walnüssen und Apfelspalten.

 

Danablu

Danablu wird in Dänemark aus Kuhmilch hergestellt. Er überzeugt mit einem cremigen Profil aus komplexen Aromen und einer geschmeidigen Textur. Wie alle Blauschimmelkäse schmeckt er zunächst mild, bevor sich die Aromen stärker entfalten. 

Passt ideal zu frischen Birnen, Zitrusfrüchten und Walnüssen.

Gorgonzola

Gorgonzola

Gorgonzola
Stilton Käse

Stilton Käse

Stilton Käse
Roquefort

Roquefort

Roquefort
Danish Blue

Danish Blue

Danish Blue
Creamy Blue

Creamy Blue

Creamy Blue
ALLES, WAS SIE ÜBER KÄSE WISSEN MÜSSEN

Sind Sie neugierig auf die Welt des Käses? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur richtigen Aufbewahrung, zum Servieren und zum Schneiden von Käse benötigen.

Käse richtig einfrieren

Käse richtig einfrieren

Hinweise zum Einfrieren und Auftauen von Käse

Käse richtig einfrieren
Käse richtig aufbewahren

Käse richtig aufbewahren

Wie lagere ich meinen Käse richtig – und was sind die ersten Anzeichen dafür, dass er schlecht geworden ist?

Käse richtig aufbewahren
Die Wahl des richtigen Käsemessers

Die Wahl des richtigen Käsemessers

Hier erklären wir Ihnen, welches Kä-semesser für welchen Käse das richtige ist.

Die Wahl des richtigen Käsemessers
Käse richtig schneiden

Käse richtig schneiden

Der Käse besteht aus mehreren Aro-maschichten. Dadurch kann der Ge-schmack abhängig davon, wie Sie den Käse schneiden, variieren.

Käse richtig schneiden
Die richtige Portionsgröße

Die richtige Portionsgröße

Sie möchten wissen, wie viel Käse Sie am besten servieren? Hier finden Sie einen einfachen Leitfaden für die un-terschiedlichen Mahlzeiten.

Die richtige Portionsgröße
DAS RICHTIGE GETRÄNK ZUM KÄSE

Sie möchten wissen, was Sie zum Käse zu trinken reichen können? Sie haben Glück, denn Käse passt sehr gut zu vielen unterschiedlichen Getränken. Was halten Sie beispielsweise von einem dunklen Stout, einem Gin Tonic oder einem fruchtigen und lieblichen Weißwein? Schauen Sie sich unsere Tipps an und wählen Sie das perfekte Getränk für Ihr nächstes Fest aus!

Cocktails und Käse

Cocktails und Käse

Wer kann sich nicht für einen guten Cocktail begeistern? Die bunte Welt der Cocktails hält auf jeden Fall einen Begleiter parat, der perfekt passend zu Ihrer Käseplatte gemixt werden kann.

Cocktails und Käse
Der passende Weißwein zum Käse

Der passende Weißwein zum Käse

Weißwein ist fast der perfekte Beglei-ter zu Käse – und in der Regel weit-aus besser geeignet als Rotwein. Die Frische des Weißweins, das parfü-mierte Aroma und die Kombination von Süße und Säure passen zu vielen Käsen

Der passende Weißwein zum Käse
Das passende Bier zum Käse

Das passende Bier zum Käse

Bier schmeckt überraschend gut zu Käse. Viele sagen sogar, dass es besser passt als Wein. Durch die Fri-sche, die Karbonisierung und die viel-seitigen Geschmacksnuancen ist Bier der perfekte Begleiter zur Käseplatte.

Das passende Bier zum Käse
Der passende Rotwein zum Käse

Der passende Rotwein zum Käse

Bevor Sie diese teure Flasche Rot-wein zur Käseplatte öffnen, lesen Sie unsere Tipps, um herauszufinden, welcher Rotwein zu Käse passt.

Der passende Rotwein zum Käse