castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Extra cremiger White mit gegrilltem Salat, Erbsenpüree, Speck und Zwiebeln

Extra cremiger White mit gegrilltem Salat, Erbsenpüree, Speck und Zwiebeln

Wer sich nicht zwischen Salat und Sandwich entscheiden mag, kann mit diesem Rezept einen leckeren Kompromiss machen. Leicht angeröstetes Brot bestreut mit gewürfeltem Speck und saftigen Erbsen auf einem Bett aus süßem Erbsenpüree und saurer Sahne. Perlzwiebeln, gegrillter Salat und weicher Brie vervollständigen dieses Gericht.

4 servings
Gemüsig Salzig

Zutaten

  • 4 Scheiben Brot
  • 150 g Castello® Extra cremiger White, in kleine Dreiecke geschnitten
  • Olivenöl für die Bratpfanne
  • 125 g Speck gewürfelte
  • 1 Eisbergsalat Salat, halbiert
  • 50 g geschälte Perlzwiebel Zwiebeln, halbiert

Püree:

  • 500 g getaute Erbsen
  • ½ dl Wasser
  • 1½ dl saure Sahne 38 %
  • Salz
  • gemahlener schwarzer Pfeffer Pfeffer

Zum Dekorieren:

  • frische Erbsensprossen

ZUBEREITUNG

1. Das Brot mit Olivenöl bestreichen und in einer heißen Grillpfanne rösten.

2. Eine Schmorpfanne erhitzen und den Speck knusprig braten. Die Zwiebeln dazugeben und mitbraten, bis sie weich sind. Nun die Erbsen vorsichtig mit dem Speck und den Zwiebeln vermischen und alles beiseitestellen.

3. Olivenöl über den Salat geben und in einer sehr heißen Grillpfanne rösten.

4. Nun die Erbsen in einem kleinen Topf mit Deckel etwa 1 Minute kochen. Dann in eiskaltem Wasser abkühlen lassen. Abgießen und mit saurer Sahne, Salz und Pfeffer zu einem Püree mixen.

5. Das Erbsenpüree und den Speckmix auf dem Brot verteilen. Mit Castello® Extra cremiger White und dem gegrillten Salat servieren und alles mit frischen Erbsen und etwas Pfeffer bestreuen.

Tipps & Tricks

Das Erbsenpüree schmeckt auch mit Minze und Meerrettich sehr gut.