castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Geflügel-Frikadellen mit Rotkohlsalat im Fladenbrot

Geflügel-Frikadellen mit Rotkohlsalat im Fladenbrot

Ein Klassiker mit einem neuen Dreh – unsere Geflügel-Frikadellen mit Rotkohlsalat im Fladenbrot bieten mit einer dezenten Mischung verschiedener Aromen das perfekte Gleichgewicht zwischen Dekadenz und Delikatesse. Zusammen mit Gemüse, Kräutern und geschmeidiger saurer Sahne bilden die Geflügel-Frikadellen die Füllung in einem köstlichen Fladenbrot-Mantel.

45 Minuten 4 persons
Mit Stärke Gemüsig

Zutaten

  • Kochsahne 8 % Fett
  • ½ dl Paniermehl
  • 400 g Hähnchenhackfleisch (ca. 5 % Fett)
  • 1 TL grobes Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 25 g Butter
  • 300 g fein zerkleinerter Rotkohl
  • 2 dl Bio-Crème-fraîche Crème fraîche 9 % Fett
  • 1½ EL fein geriebener Meerrettich
  • 4 EL fein gehackter Dill
  • ½ TL grobes Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • 6 arabische Fladenbrote
  • 75 g Salat Blattsalat
  • 3 Äpfel, z. B. Jonagold, in dünne Spalten geschnitten

ZUBEREITUNG

1. Sahne mit Paniermehl vermischen und ca. 5 Minuten einweichen lassen.

2. Hähnchenhackfleisch, Salz und Pfeffer mit der Sahne-Mischung vermengen. Aus der Masse ca. 24 kleine Frikadellen formen.

3. Butter in einer Pfanne zerlassen, bis sie goldbraun ist. Dann die Frikadellen ca. 5 Minuten darin braten – gelegentlich wenden.

4. Rotkohl, Crème fraîche, Meerrettich und Dill vermengen. Salzen und pfeffern und ca. 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Abschmecken.

5. Das Fladenbrot im Ofen auf mittlerer Schiene bei 200 °C ca. 2 Minuten erwärmen.

6. Das Fladenbrot mit Salat, Frikadellen, Rotkohlsalat und Apfelspalten belegen. Fest zusammenrollen und jeweils mit einem Blatt Backpapier umwickeln. Sofort servieren.