castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Kartoffelsalat mit Dill und weichgekochten Eiern

Kartoffelsalat mit Dill und weichgekochten Eiern

Ein herzhaft-köstlicher Salat – unser Kartoffelsalat mit Dill und weichgekochten Eiern steckt voller großartiger Konsistenzen und robuster Aromen. Samtige Kartoffeln, angenehm weiche Eier und knackige Gurken bilden eine schöne Mischung schmackhafter Konsistenzen. Gleichzeitig sorgen rauchiges Filet, würziger Senf, Dill und scharfe Frühlingszwiebeln für ausgeprägte Aromen.

30 Minuten 4 persons
Frische Kräuter Mit Stärke

Zutaten

  • 800 g gewaschene neue Kartoffeln
  • 1 l Wasser
  • 1 TL grobes Salz

Senfdressing

  • ¼ l Crème fraîche 18 % Fett
  • 1 EL Dijon-Honig-Senf
  • ½ TL grobes Salz
  • 2 Salatgurken
  • 1 dl ganze frische Dillzweige
  • 150 g Radieschen, in dünnen Scheiben
  • 7 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 200 g geräuchertes Filet, in Streifen geschnitten
  • 4 heiße, weichgekochte Eier
  • ¾ TL Salzflocken
  • frisch gemahlener Pfeffer

Beilage

  • 240 g geröstetes rye bread

ZUBEREITUNG

1. Kartoffeln in kochendem, gesalzenem Wasser abgedeckt bei schwacher Hitze 5 bis 7 Minuten kochen.

2. Den Topf vom Herd nehmen und die Kartoffeln abgedeckt 5 bis 7 Minuten zur Seite stellen, oder bis sie gar sind.

3. Die Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen.

4. Für das Senfdressing: Crème fraîche, Senf und Salz vermengen, abdecken und mindestens 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. Abschmecken.

5. Gurke der Länge nach halbieren und die Kerne mit einem Löffel herausschaben. Die Gurke in halbe Scheiben schneiden und mit den warmen Kartoffeln und dem gehackten Dill vermengen.

6. In 4 tiefen Tellern oder Schüsseln mit den Radieschen, Frühlingszwiebeln und dem Filet anrichten.

7. Ein wenig Senfdressing über den Salat geben.

8. Die weichgekochten Eier pellen. Die Eier aufschlagen oder halbieren und je ein Ei auf eine Portion Salat legen.

9. Mit Dillzweigen, Salz und Pfeffer bestreuen und den Salat mit dem restlichen Dressing und geröstetem Roggenbrot servieren.