castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Kürbiskuchen

Kürbiskuchen

Eine Hommage an einen amerikanischen Klassiker – unser Kürbiskuchen huldigt den köstlichen Halloween- und Thanksgiving-Traditionen. Die klassische, aromatische Kürbiskuchen-Gewürzmischung aus Zimt, Ingwer und Muskat passt ideal zu den eleganten Orangennoten – und natürlich zum Star der Show: der süßen Kürbisfüllung.

1 Stunden 5 Minuten 1 cake
Gemüsig Mit Stärke

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 3 EL icing sugar
  • 150 g kalte Butter
  • 1 Ei Eigelb
  • 1 EL Wasser

Für die Füllung:

  • 450 g Hokkaidokürbis
  • 3 Eier
  • 75 g dunkler Muscovado-Zucker
  • 75 g sugar
  • 1 dl Schlagsahne 38 % Fett
  • 1 dl Milch
  • fein geriebene Orangenzesten
  • 2 EL Orangensaft
  • 2 EL Mehl
  • 1½ TL gemahlener Zimt
  • 1½ TL gemahlener Ingwer
  • ⅛ TL Muskatnuss

ZUBEREITUNG

1. Weizenmehl und Puderzucker in eine Schüssel geben und vermengen.

2. Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Fingern in die Mehlmischung einarbeiten.

3. Eigelb und Wasser dazugeben und vorsichtig zu einem Teig verkneten.

4. Den Teig in einer Springform verteilen (Durchmesser: ca. 28 cm) und an den Rändern hochschieben.

5. Den Boden abgedeckt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

6. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen und im Ofen auf der mittleren Schiene vorbacken.

7. Vorbackzeit: Ca. 20 Minuten bei 200 °C (Ober- und Unterhitze).

8. Für die Füllung: Die Kürbiswürfel in einen Topf mit kochendem Wasser geben und ca. 10 Minuten kochen, bis sie weich werden.

9. Das Wasser abgießen und den Kürbis mit einem Mixer ca. 30 Sekunden zu einem dicken Kürbispüree mixen.

10. Eier zusammen mit Zucker und Kürbispüree glattrühren.

11. Die restlichen Zutaten dazugeben und kräftig verquirlen.

12. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 40 Minuten bei 160 °C (Ober- und Unterhitze) backen.

13. Den Kuchen mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen und vollständig erkalten lassen.

14. Für die karamellisierten Kürbiskerne: Zucker in einer Pfanne bei starker Hitze ca. 2 Minuten schmelzen, bis er hellbraun ist.

15. Die Hitze reduzieren und Butter dazugeben. Die Butter zerlassen und anschließend Kürbiskerne und Salz dazugeben und ca. 30 Sekunden rühren.

16. Die Kürbiskerne auf ein Stück Backpapier schütten. Die Kerne mit zwei Gabeln auf dem Backpapier verteilen und vollständig abkühlen lassen.

17. Sahne steif schlagen und auf dem abgekühlten Kuchen verteilen.

18. Die Kürbiskerne auseinanderbrechen und über die Schlagsahne streuen.

Tipps & Tricks

Der Kürbiskuchen kann ohne Sahne und Kürbiskerne eingefroren werden.