castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Maispuffer mit Schinken und Schnittlauchdressing

Maispuffer mit Schinken und Schnittlauchdressing

Eine tolle Ergänzung zu jedem Brunch – unsere Maispuffer mit Schinken und Schnittlauchdressing bieten großes Aroma im kleinen Format. Die herzhaften Maispuffer warten mit der Süße des Mais auf. Abgerundet werden sie durch cremige Crème fraîche, scharfen Schnittlauch und das reichhaltige Aroma von luftgetrocknetem Schinken. Warm servieren.

30 Minuten 1 serving
Knoblauch/Zwiebelig Salzig

Zutaten

Maispuffer

  • 125 g Maismehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 TL grobes Salz
  • 2 dl Bio-Crème-fraîche Crème fraîche 9 % Fett
  • 1 Ei
  • 50 g Pasta- & Gratinkäse
  • 175 g Mais Maiskörner
  • 15 g Butter

Beilage

  • 1 dl Bio-Crème-fraîche Crème fraîche 9 % Fett
  • 2 EL Schnittlauch
  • 4 Scheiben luftgetrockneter ham

ZUBEREITUNG

1. Maismehl, Backpulver und Salz vermischen.

2. Crème fraîche, Ei, geriebenen Käse und Mais dazugeben. Gut verrühren.

3. In einer Bratpfanne ein wenig Butter bräunen.

4. Mit einem Esslöffel einen kleinen Teigball formen, flachdrücken und in der Bratpfanne ausbacken – ca. 3 Minuten von beiden Seiten bei mittlerer Hitze.

5. Die restlichen Eierpfannkuchen auf dieselbe Weise ausbacken. Zuvor jeweils ein wenig Butter in der Pfanne zerlassen.

6. Die Maispuffer unter Alufolie warm halten.

7. Crème fraîche mit dem fein gehackten Schnittlauch vermengen und zu den warmen Maispuffern mit Schinken servieren.

Tipps & Tricks

Tauen Sie die Maispuffer vor dem Aufwärmen auf (vorzugsweise im Kühlschrank). Andernfalls werden sie trocken. Die Maispuffer können im Voraus zubereitet werden. Bewahren Sie sie abdeckt im Kühlschrank auf. Wärmen Sie sie 5 Minuten bei 200 °C auf.