castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Pizza mit Blumenkohlboden mit Extra cremiger White, roter Bete und Walnüssen

Pizza mit Blumenkohlboden mit Extra cremiger White, roter Bete und Walnüssen

Wenn einmal etwas anderes auf den Tisch soll – unsere Pizza mit Blumenkohlboden liefert eine unerwartete Kombination komplexer Aromen und wertvoller Zutaten. Den Pizzaboden aus Blumenkohl, Havarti und Haferflocken krönen in Honig und reichhaltiger Butter gebratene frische Schalotten und rote Bete. Cremiger Weißschimmelkäse rundet das Ganze sanft ab.

35 Minuten 4 servings
Gemüsig Nussig

Zutaten

  • 50 g Gereifter Cheddar
  • 150 g Blumenkohl, gewaschen und in Stücke geschnitten
  • 1 Ei
  • 5 EL Haferflocken
  • 5 EL Mehl
  • 1 EL Öl
  • 2 TL Oregano

Pizzatoppings

  • 3 Schalotten
  • 1 rote Bete
  • Castello® Extra cremiger White
  • Honig
  • Butter zum Braten
  • Walnüsse
  • frischer Oregano

ZUBEREITUNG

1. Den Blumenkohl abspülen, in der Küchenmaschine fein hacken und mithilfe eines Handtuchs die Flüssigkeit ausdrücken (danach sollten noch etwa 150 g übrig sein).

2. Haferflocken und Mehl vermischen.

3. Den gereiften Castello® Cheddar reiben.

4. Sämtliche Zutaten vermengen und zu einer soliden Masse formen.

5. Diese dann zwischen zwei Stücken Backpapier ausrollen.

6. Etwa 15 Minuten bei 200 °C vorbacken.

7. Die Schalotten in Spalten schneiden und in etwas Butter und Honig anschwitzen.

8. Die rote Bete schälen und in dünne Scheiben schneiden (z. B. mit einem Sparschäler).

9. Die Pizza mit allem außer den Walnüssen und dem Oregano belegen und 5 bis 7 Minuten bei 200 °C backen.

10. Die fertige Pizza mit Walnüssen und Oregano bestreuen.