castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Tarte mit Frühlingszwiebeln

Tarte mit Frühlingszwiebeln

Eine makelloser Klassiker – unsere Tarte mit Frühlingszwiebeln zeigt, warum gewisse Kombinationen zu zeitlosen Klassikern werden. Der knusprige Boden mit köstlichen Zwiebeln begeistert schon seit Generationen. Und auch die Kombination aus Frühlingszwiebeln und Käse wird diesem Anspruch gerecht. Ein Beilagensalat sorgt für die nötige Leichtigkeit.

1 Stunden 5 Minuten 2 persons
Knoblauch/Zwiebelig Gemüsig

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g kalte Butter
  • 175 g Mehl
  • 1½ EL Wasser

Für die Füllung:

  • 1 Ei
  • 1 dl Milch
  • ¾ TL grobes Salz
  • 6 Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
  • 100 g Pasta- & Gratinkäse
  • ½ TL getrockneter Oregano
  • 1½ l Gartensalat Kopfsalat, grob zerrupft
  • ¾ l Eisbergsalat, grob zerrupft
  • 100 g gepökelter ham, in dünnen Scheiben

Deko

  • Frühlingszwiebeln

ZUBEREITUNG

1. Für den Teig: Butter in kleine Stücke schneiden und mit den Fingern in das Mehl einarbeiten.

2. Wasser dazugeben und schnell einen Teig daraus formen.

3. Den Teig in eine gefettete Springform (Durchmesser: ca. 22 cm) drücken – bis zur Hälfte des Rands.

4. Den Boden abgedeckt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

5. Mit einer Gabel Löcher in den Boden stechen und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 15 Minuten bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) vorbacken.

6. Für die Füllung: Eier, Milch und Salz verquirlen. Frühlingszwiebeln, Käse und Oregano unterrühren.

7. Die Füllung auf den vorgebackenen Boden geben und im Ofen auf der mittleren Schiene ca. 30 Minuten bei 200 °C (Ober- und Unterhitze) backen.

8. Die Tarte heiß oder warm mit einem Salat und ein wenig Schinken servieren.

Tipps & Tricks

Sie können die Tarte als Vorspeise für 6 Personen servieren. Richten Sie sie auf einzelnen Teller mit gepökeltem Schinken und einer halben Portion Salat an.