castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Zitronenquark mit Nuss-Crunch

Zitronenquark mit Nuss-Crunch

Eine Schüssel voller schmackhafter Köstlichkeiten – unser Zitronenquark mit Nuss-Crunch ist ein himmlisches Dessert. Den Quark mit frischem, geschmeidigem Zitronensirup ziert eine karamellisierte Garnierung aus gerösteten Mandeln und Haselnüssen. Eine erfrischend leichte Ergänzung zu jeder Dinnerparty, die alle Naschkatzen begeistern wird.

45 Minuten 4 persons
Zitronig Süß

Zutaten

Zitronensirup

  • 1 dl frisch gepresster Zitronensaft
  • 85 g sugar
  • 6 dl natürlich gesäuerte Dickmilch

Nuss-Crunch

  • 25 g geschälte Haselnüsse
  • 25 g Mandeln
  • 3 EL sugar

ZUBEREITUNG

1. Zitronensaft und Zucker in einem kleinen Topf mit schwerem Boden ca. 8 Minuten ohne Deckel kochen, bis noch ca. 100 ml übrig sind. Den Sirup ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

2. Den Zitronensirup in den Quark rühren und den Quark in 4 kleine Schälchen geben. Abgedeckt mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank stellen, bis der Quark vollständig erkaltet ist.

3. Mandeln und Nüsse in einer trockenen Bratpfanne bei starker Hitze ca. 3 Minuten rösten. Danach die Hitze reduzieren und weitere 3 Minuten bei mittlerer Hitze rösten. Regelmäßig umrühren. Abkühlen lassen und grob hacken.

4. In der Zwischenzeit Zucker in der Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 6 Minuten schmelzen, bis er sich goldbraun färbt. Gehackte Mandeln und Nüsse dazugeben und umrühren, bis sie vollständig mit dem geschmolzenen, braunen Zucker umhüllt sind.

5. Den Nuss-Crunch auf ein Stück Backpapier schütten und vollständig abkühlen lassen. Grob hacken.

6. Den kalten Zitronenquark mit dem Nuss-Crunch servieren.

Tipps & Tricks

Der Nuss-Crunch bleibt in einem luftdicht verschlossenen Behälter eine Woche lang knusprig.