castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Danish Blue

Danish Blue

Was ist Danablu?

Danablu steht bereits seit seinen Anfängen für höchsten Genuss und die gehobene Küche. Dieser Käse wird aus Kuhmilch hergestellt und wird von feinen, blauen Adern durchzogen. Sein Aussehen ähnelt dem des dänischen, königlichen Porzellans. Geschmacklich verzaubert er mit einem mild-bitteren und salzigen Aroma. Er ist beißend scharf und steht vielen Weichkäsesorten in Sachen Cremigkeit in nichts nach. 

Für die Herstellung des Danablu haben die Milchbauern der dänischen Insel Fünen traditionelle französische Blauschimmelkäse-Rezepte zurate gezogen. Statt Ziegenmilch haben sie allerdings Kuhmilch verwendet, um ein Profil mit einer cremigen und reichhaltigen Konsistenz zu erreichen. Danablu ist milder als beispielsweise der Roquefort und damit besonders beliebt bei empfindlicheren Gaumen. 

Kombinieren Sie Danablu mit gebratenem Steak von Rind, Kalb oder Schwein oder servieren Sie ihn in Suppen, Pasta-Gerichten oder Eintöpfen, um eine besonders cremige Konsistenz zu erzielen. Genießt man Danablu in kaltem Zustand, bieten knackige Äpfel, dunkle Schokolade und Birnen einen fantastischen Kontrast. Sie mildern die schärferen Noten des Käses und eignen sich damit auch dafür, all jene an den Blauschimmelkäse heranzuführen, die dieser Käsesorte eher skeptisch gegenüberstehen.

So wird Danablu hergestellt

Um ein angenehmes Gleichgewicht zwischen Schärfe und Geschmeidigkeit zu finden, wählen dänische Molkereien ihre Milch mit großer Sorgfalt aus. Dabei achten sie darauf, dass sich die Eigenschaften der Vollmilch am Ende auch in den Eigenschaften des Käses widerspiegeln. Dänische Jersey-Rinder und rotbunte Kühe liefern besonders viel reichhaltige Milch.

Die frische Milch wird pasteurisiert und in großen Wannen vorbereitet. Um die Bildung der blauen Adern zu fördern, werden Blauschimmelkulturen in die Milch gegeben. Für die Gerinnung sorgt eine Kombination aus Enzymen und Lab. 

Nach einiger Zeit bildet sich eine feste Dickete. Dieser wird anschließend in kleine Stücke von einheitlicher Größe geschnitten. Der Käsebruch wird in Formen geschöpft und ihm wird die überflüssige Molke entzogen. Anschließend wird er mit Salzlake behandelt. 

Bevor seine Reifezeit beginnt, wird er mit Stahlnadeln pikiert, damit die Blauschimmelkulturen atmen und sich entwickeln können. Die Reifezeit beträgt rund 60 Tage. In diesem Zeitraum entsteht ein geschmeidiges und samtiges Danablu-Käserad. 

Bei der Herstellung werden keinerlei Zusatzstoffe oder künstliche Füllstoffe verwendet. Der Geschmack des Danablu ist vollkommen natürlich. Der Käse besitzt ein reines Aroma und ist zudem glutenfrei. Da er mithilfe von tierischem Lab hergestellt wird, eignet er sich nicht für Vegetarier. 

ALLES, WAS SIE ÜBER KÄSE WISSEN MÜSSEN

Sind Sie neugierig auf die Welt des Käses? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur richtigen Aufbewahrung, zum Servieren und zum Schneiden von Käse benötigen.

Käse richtig einfrieren

Käse richtig einfrieren

Hinweise zum Einfrieren und Auftauen von Käse

Käse richtig einfrieren
Käse richtig aufbewahren

Käse richtig aufbewahren

Wie lagere ich meinen Käse richtig – und was sind die ersten Anzeichen dafür, dass er schlecht geworden ist?

Käse richtig aufbewahren
Die Wahl des richtigen Käsemessers

Die Wahl des richtigen Käsemessers

Hier erklären wir Ihnen, welches Kä-semesser für welchen Käse das richtige ist.

Die Wahl des richtigen Käsemessers
Käse richtig schneiden

Käse richtig schneiden

Der Käse besteht aus mehreren Aro-maschichten. Dadurch kann der Ge-schmack abhängig davon, wie Sie den Käse schneiden, variieren.

Käse richtig schneiden
Die richtige Portionsgröße

Die richtige Portionsgröße

Sie möchten wissen, wie viel Käse Sie am besten servieren? Hier finden Sie einen einfachen Leitfaden für die un-terschiedlichen Mahlzeiten.

Die richtige Portionsgröße