castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
Gouda Käse

Gouda Käse

Was ist Gouda?

Der Gouda erfreut sich in einer Reihe von kulinarischen Kulturen großer Beliebtheit. Seine Wurzeln liegen jedoch in den südlichen Regionen der Niederlande. Dieser Schnittkäse wird üblicherweise aus Kuhmilch hergestellt. Charakteristisch für ihn sind sein aromatischer und karamellähnlicher Geschmack sowie seine feste, elastische Textur. Eine Andeutung von Nüssen sowie süße und cremige Noten sorgen für einen köstlichen Geschmack. Je nach Alter variiert der Abgang von mild bis hin zu scharf. 

Auch wenn der Gouda in verschiedene Kategorien unterteilt wird, so besitzen sie doch alle dieselbe Essenz. Sein Aroma bezieht der Gouda größtenteils von den naturbelassenen Weiden, auf denen die Kühe grasen. Die Salzkristalle, die sich im Laufe der Reifezeit entwickeln, verleihen dem Käse eine mürbe Textur. 

Der Gouda ist mit seinem vollmundigen und reichhaltigen Aroma vielseitig einsetzbar und besitzt dennoch einen hohen Wiedererkennungswert.

 

So wird Gouda hergestellt

Die Herstellung von Gouda erfordert ein hohes Maß an Detailverliebtheit – vom Melkstand bis zur Molkerei. Die Qualität der Milch wird ständig durch umfassende Tests sichergestellt.

Zu Beginn der Herstellung wird die frische Milch in eine große Wanne geschüttet. Je nach Sorte wird entweder pasteurisierte oder rohe Milch verwendet. Anschließend werden natürliche Bakterien und Lab zu der Milch gegeben, damit diese gerinnt und die Dickete bildet. Sobald diese eine feste Konsistenz erreicht hat, wird ihr die Molke entzogen und sie wird in eine Form gegeben. Seine charakteristische Dichte erhält der Käse durch den Einsatz von Gewichten, die auf ihm lasten. Anschließend wird er mit Salzlake behandelt. Das Salz aus der Lake verlangsamt das Bakterienwachstum und fördert das charakteristische Gouda-Aroma. Bevor die Reifezeit beginnt, wird auf den Käse ein natürlicher Überzug aufgetragen, der ihn vor einer Kontamination schützt. Bei einer gleichmäßigen, lauwarmen Temperatur entwickeln sich die Aromen am besten. Gleichzeitig kann der Käse Feuchtigkeit abgeben, was wiederum zu einer festen und einheitlichen Konsistenz führt. Die Reifezeit von Gouda beträgt von vier Wochen bis zu mehr als zwölf Monate. Je nach Reifezeit variieren die Ergebnisse stark.

Gouda gibt es sowohl in pasteurisierter als auch in nicht pasteurisierter Ausführung. Zudem kann für die Herstellung sowohl vegetarisches als auch nicht vegetarisches Lab verwendet werden. Damit eignet er sich für verschiedenste Vorlieben. Werfen Sie im Zweifelsfall jedoch immer lieber einen Blick auf das Etikett.

 

Alternativen zum Gouda

Im Großen und Ganzen besitzen viele Käsesorten ein süßes und butteriges Aroma. Daher ist es nicht allzu schwierig, einen Käse zu finden, der ähnliche Eigenschaften wie der Gouda aufweist.

Der Edamer ähnelt dem Gouda in Aussehen und Geschmack und stammt ebenfalls aus den Niederlanden. Charakteristisch für ihn sind seine nussigen und süßen Aromen sowie seine feste Textur. Er wird aus Kuhmilch hergestellt und nimmt im Zuge seiner Reifung an Schärfe zu.

Eine noch schärfere Alternative zum Gouda mit ähnlicher Dichte und Textur ist der Cheddar. Er ist weniger süß und weist stärkere Butter- und Haselnussnoten auf. Damit erweist auch er sich als geeignete Alternative. 

ALLES, WAS SIE ÜBER KÄSE WISSEN MÜSSEN

Sind Sie neugierig auf die Welt des Käses? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur richtigen Aufbewahrung, zum Servieren und zum Schneiden von Käse benötigen.

Käse richtig einfrieren

Käse richtig einfrieren

Hinweise zum Einfrieren und Auftauen von Käse

Käse richtig einfrieren
Käse richtig aufbewahren

Käse richtig aufbewahren

Wie lagere ich meinen Käse richtig – und was sind die ersten Anzeichen dafür, dass er schlecht geworden ist?

Käse richtig aufbewahren
Die Wahl des richtigen Käsemessers

Die Wahl des richtigen Käsemessers

Hier erklären wir Ihnen, welches Kä-semesser für welchen Käse das richtige ist.

Die Wahl des richtigen Käsemessers
Käse richtig schneiden

Käse richtig schneiden

Der Käse besteht aus mehreren Aro-maschichten. Dadurch kann der Ge-schmack abhängig davon, wie Sie den Käse schneiden, variieren.

Käse richtig schneiden
Die richtige Portionsgröße

Die richtige Portionsgröße

Sie möchten wissen, wie viel Käse Sie am besten servieren? Hier finden Sie einen einfachen Leitfaden für die un-terschiedlichen Mahlzeiten.

Die richtige Portionsgröße