castello-fullfavorites iconBasket Copyicon-checkmarkicon-facebookicon-globeInstagramicon-pinteresticon-youtubeservings icon mediumTime icon big
White Mould Goat

White Mould Goat

Was ist Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch?

Als Inspiration für den Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch dient das komplexe Wesen der Ziegenmilch. Verschiedenste Sorten mit flaumigen Rinden bieten eine Alternative zu ihren Gegenstücken aus Kuhmilch. Erdige Noten von frischen Pilzen und würzige Noten der Milch sorgen beim Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch für ein ausgewogenes und kontrastreiches Geschmacksprofil. Sorten wie der Chèvre d’Argental sind weich, cremig und dezent mild im Geschmack. Camembert und Brie aus Ziegenmilch sind hingegen schärfer und besitzen einen würzigen Abgang.

Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch reift von innen nach außen. Sein geschmeidiges Inneres erstrahlt in der Farbe von Elfenbein. In seiner Jugend weist er eine dünne, feine Rinde auf. Im Laufe seiner Reifung wird diese immer dicker und bildet einen Kontrast zum weichen Inneren. Ebenso komplex wie seine Textur ist sein Geschmack: Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch ist in jeder Hinsicht ein Hochgenuss.

Dieser Käse passt ideal zu Brot, frischen Früchten und Honig. Zudem eignet er sich in geschmolzenem Zustand auch als aromatischer Dip.

So wird Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch hergestellt

Bei seiner Herstellung wird darauf geachtet, dass der Käse die Tiefe und die natürliche Komplexität der aromatischen Ziegenmilch beibehält.

Wie bei den meisten Weißschimmelkäsesorten beginnt die Herstellung mit der Zugabe einer Mischung aus Kulturen, Hefe und Lab in eine mit Milch gefüllte Wanne. Indem die Hefe in die Mischung gegeben wird, anstatt sie von außen aufzutragen, kann sie im Inneren langsam eine samtige Konsistenz entwickeln. Sobald sich mithilfe des Labs die Dickete gebildet hat, wird sie geschnitten und von der Molke getrennt. Anschließend wird der Käsebruch in Formen gegeben. Nachdem er trocken und die restliche Molke abgetropft ist, wird er mit einer Salzlake behandelt, die das Wachstum von unerwünschtem Schimmel verhindert. Während seiner mindestens drei- bis vierwöchigen Reifezeit entwickelt der Käse seine weiße Rinde. 

Alternativen zum Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch

Die Aromen von Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch reichen von süß bis würzig und eignen sich damit für verschiedenste Geschmäcker.

Der sehr beliebte und schwer zu kopierende Camembert teilt viele Eigenschaften mit dem Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch. Da er aus Kuhmilch hergestellt wird, ist er milder als sein Pendant aus Ziegenmilch, aber noch immer etwas intensiver als Brie. Damit ist er eine ideale Alternative für Weißschimmelkäse aus Ziegenmilch. 

Ein noch milderes Profil besitzt der Brie. Er weist Noten von gebräunter Butter und frischen Pilzen auf und ist durch und durch seidig und geschmeidig. 

ALLES, WAS SIE ÜBER KÄSE WISSEN MÜSSEN

Sind Sie neugierig auf die Welt des Käses? Hier finden Sie alle Informationen, die Sie zur richtigen Aufbewahrung, zum Servieren und zum Schneiden von Käse benötigen.

Käse richtig einfrieren

Käse richtig einfrieren

Hinweise zum Einfrieren und Auftauen von Käse

Käse richtig einfrieren
Käse richtig aufbewahren

Käse richtig aufbewahren

Wie lagere ich meinen Käse richtig – und was sind die ersten Anzeichen dafür, dass er schlecht geworden ist?

Käse richtig aufbewahren
Die Wahl des richtigen Käsemessers

Die Wahl des richtigen Käsemessers

Hier erklären wir Ihnen, welches Kä-semesser für welchen Käse das richtige ist.

Die Wahl des richtigen Käsemessers
Käse richtig schneiden

Käse richtig schneiden

Der Käse besteht aus mehreren Aro-maschichten. Dadurch kann der Ge-schmack abhängig davon, wie Sie den Käse schneiden, variieren.

Käse richtig schneiden
Die richtige Portionsgröße

Die richtige Portionsgröße

Sie möchten wissen, wie viel Käse Sie am besten servieren? Hier finden Sie einen einfachen Leitfaden für die un-terschiedlichen Mahlzeiten.

Die richtige Portionsgröße